"Sie können nicht malen?

Vergessen Sie alles, was Sie in der Schule jemals über Ihre Fähigkeiten gehört haben,

und malen Sie Ihre eigene Spur."

(Arno Stern)

Das Malspiel setzt keinerlei Vorkenntnisse oder Begabung voraus.

Es findet in altersgemischten Gruppen statt, damit eventuelle Konkurrenzgedanken gar nicht erst aufkommen können. 

Zu Beginn der wöchentlich stattfindenden Treffen betreten die Teilnehmer den Malort und nehmen sich eines der großformatigen

weißen Blätter, welches dann an einer der Malwände befestigt wird.

Anschließend pendelt man für 90 Minuten zwischen seinem Bild und dem zentral im Raum stehenden Palettentisch

mit seinen 19 biologischen, leuchtenden Farben und den dazu passenden Pinseln.

Dabei können die Bilder schier grenzenlos wachsen und von Stunde zu Stunde fortgesetzt werden.

Das Malspiel stellt sich ganz bewusst jeglichem Lern- und Leistungsdruck entgegen und bietet dadurch eine große Bereicherung für den Alltag.

Es bereitet viel Freude und fördert kreative Fähigkeiten, Feinmotorik und Konzentration.

Die Teilnehmer kommen innerlich zur Ruhe und das Selbstvertrauen wächst mit den entstehenden Bildern.

Die Begleitung und Unterstützung der Malenden geschieht jederzeit achtsam und wertschätzend.

Bilder werden befestigt, Hocker und Schemel gereicht, versehentliche Farbspritzer entfernt und Wunschfarben gemischt.

Dies und die immer gleichen Bedingungen und Regeln ermöglichen das Malspiel -

welches vielleicht auch Sie und/oder Ihr Kind bald als etwas ganz Einzigartiges erleben werden.

Der Malort in der Villa Farbenfroh entspricht der offiziellen Kriterienliste von Arno Stern, die Sie hier einsehen können.

© 2018 Britta Grunwald

VILLA FARBENFROH      Biebricher Allee 109      65187 Wiesbaden       Tel 0611-1689 190      info@villafarbenfroh.de

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon